Startseite | Stöbern

Die Jugend feiern, das Alter zelebrieren,
Wünsche erfüllen!

Glaskugeln und anderes Gemurmel

Welches Kind der 1960er und 1970er Jahre hat nicht mit gläsernen Murmeln gespielt?

Wer hätte gedacht, dass das Spielen mit Murmeln schon 3000 vor Chr. bekannt war. Natürlich gab es damals noch keine Glasmurmeln im heutigen Sinne. Die kamen erst zur Mitte des 19. Jahrhunderts auf. Die Murmeln vor tausenden Jahren wurden sorgfältig aus Ton hergestellt oder aus Steinen geschliffen.

1848 erfand der Thüringer Glasbläser Christoph Simon Karl Greiner die Glasmurmel

In manchen scheint eine Art bunte Spirale eingearbeitet zu sein. Diese Gebilde, die nicht nur Kinderaugen faszinieren, entstehen, indem der Glaswerker farbige Bänder oder Schleifen einarbeitet. Überall auf der Welt ist das Spielen mit Murmeln oder Schmucksteinen verbreitet. Kinder aller Nationen sammeln und spielen mit den Glaskügelchen. Sie scheinen überall die gleiche Faszination auszustrahlen. Die meisten haben einen Durchmesser von ein bis zwei Zentimetern. Aber auch ganz kleine Kügelchen und größere, schwere Exemplare waren und sind im Umlauf. Murmeln sind nicht teuer. Wer jedoch keine Murmeln kaufen kann oder mag, spielt mit runden Steinchen.

Weiterlesen nach der Anzeige

Entdeckt bei amazon

Das Murmelspiel wird in etwa wie das heutige Boccia gespielt

Eine Kugel ist die Hauptkugel. Die anderen Murmeln müssen so nah wie möglich an die Hauptkugel gekickt werden. Bei vielen Kindern galt und gilt die Regel: Wessen Murmel am nächsten an die Hauptkugel kommt, durfte alle Murmeln behalten. Weil ich meine Murmeln damals aber nicht weggeben wollte, habe ich dieses Spiel nicht so gerne gespielt. Stattdessen sammelte ich meine Schätze lieber ganz für mich alleine, um sie in Ruhe zu betrachten. Zunächst steckten die bunten Murmeln in einem kleinen Säckchen aus Stoff, später auch in einer hölzernen Zigarrenkiste. Beim Aneinanderreiben der kleinen farbigen Kugeln ertönte ein wohliges Geräusch. Ich liebte es, die Murmeln in den Händen zu spüren und gleiten zu lassen – am besten so lange, bis das Glas die Körperwärme angenommen hatte. Ob daher wohl auch die beruhigende Wirkung der Qi Gong Kugeln kommt?

Andere Produkte zum Thema entdeckt bei amazon

Veröffentlicht am 02. November 2020 von geb.1960-69.

Hinweise und Anregungen sind herzlich willkommen: MITMACHEN