Startseite | Stöbern

Die Jugend feiern, das Alter zelebrieren,
Wünsche erfüllen!

Neue Vahr Süd und Herr Lehmann

In welchen Büchern oder Verfilmungen kommt die Stimmung der bundesdeutschen 80er Jahre perfekt herüber? In diesen Meisterwerken von Sven Regener!

Wie sein Frank Lehmann in Bremen aufwächst, bei der Bundeswehr aneckt und im späten Westberlin kurz vor der Wende herumtrödelt und irrlichtert – unbedingt lesen, sehen oder hören! Noch heute denke ich, wenn ich an brunchenden Menschen in Kneipen vorbeigehe, daran, wie sich in „Herr Lehmann“ über „die Frühstücker“ echauffiert wurde. Angesichts der heutigen Gentrifizierung vieler Kreuzberger Kieze, wo manch stylishe Biocafés die schrammeligen Kneipen verdrängen, hat Regener offenbar vieles vorausgesehen…

Weiterlesen nach der Anzeige

Entdeckt bei amazon

Das wahre Leben, aber spannender als unser eigenes

Meine eigenen fünf Semester im Berlin der späten 1980er Jahre waren leider nicht so speziell wie Herr Lehmanns Erlebnisse (die filmisch Christian Ulmen zum Durchbruch verhalfen). Auch unser Grundwehrdienst war langweilig gegen den von Frank Lehmann in „Neue Vahr Süd“. Unbedingt nochmal schauen, lesen oder, von Regener selbst gelesen, hören! Auch als Hörspiel wurde Herr Lehmann ein Erfolg. Das lag sicher auch an den unverwechselbaren Sprechern wie Florian Lukas und Bjarne Mädel.

"Der kleine Bruder" macht den Beginn der Trilogie komplett

Etwas weniger bekannt, aber genauso empfehlenswert, ist Sven Regeners drittes Meisterstück in Romanform. In "Der kleine Bruder" lässt der Autor, im Hauptberuf Frontmann der Band Element of Crime, seinen Protagonisten Frank Lehmann das wilde Leben in West-Berlin kennenlernen.

Andere Produkte zum Thema entdeckt bei amazon

Veröffentlicht am 14. November 2020 von geb.1960-69.

Hinweise und Anregungen sind herzlich willkommen: MITMACHEN