Startseite | Stöbern

Die Jugend feiern, das Alter zelebrieren,
Wünsche erfüllen!

The Rocky Horror Picture Show - Let's do the time warp again!

Das nicht nur für seine Zeit schräges Musical The Rocky Horror Picture Show lässt das Partyvolk Ende der 1970er kreischen und Spaß haben.

Der Musicalfilm „The Rocky Horror“ erobert 1977 die Kinos in Deutschland. Vermutlich haben zahlreiche Eltern bei der Ausstrahlung ihre Hände vor die Augen ihres Nachwuchses gehalten. Der Hauptprotagonist Dr. Frank N. Furter will einen Supermenschen mit dem Namen „Rocky“ erschaffen. Angesichts der zahlreichen Musikszenen und Schnitte tritt die eigentliche Story manchmal in den Hintergrund. Das schadet dem frivolen Gruselspaß aber uberhaupt nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige

Entdeckt bei amazon

Während der Film- und Musical-Aufführungen der Rocky Horror Show wirkt das Publikum kräftig mit

Die Zuschauer feiern den Film und sich selbst. Es wird Reis geworfen, Wasserpistolen kommen zum Einsatz und auch Toilettenpapier. Damals wie heute gibt es vor der Aufführung häufig alle notwendigen Utensilien, oder die Fans bringen einfach alles mit.


In der Filmversion des als Musical gestarteten Erfolgsstücks spielen keine Unbekannten mit

Der Hauptdarsteller ist Tim Curry. Das Rockschwergewicht Meat Loaf ist als Eddie zu sehen. Ist das gesamte schauspielerische Spektakel schon eine Nummer für sich, legen die musikalischen Stücke noch einen drauf. Diese drei Songs zum Beispiel wurden zu Rockklassikern:

  • Bless my Soul (Meat Loaf)
  • Time Warp (Richard O'Brien)
  • Sweet Transvestite (Richard O'Brien)

Weiterlesen nach der Anzeige

Andere Produkte zum Thema entdeckt bei amazon

Bis heute hat sich der Mythos Rocky Horror gehalten

Im Jahr 2019 wagte sich das Theater in Hagen für fast ein halbes Jahr an diese Show. Dabei ist und bleibt das Ende immer gleich: Die Zuschauer verlassen mit einem Lachen das Theater; und das Reinigungsteam flucht über das hinterlassene Chaos.

Veröffentlicht am 17. Juni 2020 von geb.1960-69.

Hinweise und Anregungen sind herzlich willkommen: MITMACHEN