Startseite | Stöbern

Die Jugend feiern, das Alter zelebrieren,
Wünsche erfüllen!

Schlaghosen - In den 70ern fing alles an

Mintgrün, rosa oder samtbeige? Mit ihren verspielten Farben kam die Schlaghose fast zurückhaltend daher, schlug aber in den wilden Siebzigern voll ein.

Die alte Bundfaltenhose, deren Bügelfalte so scharf wie Messers Schneide war, verließ nach und nach den Kleiderschrank. Sie musste ihren Platz für die Neue räumen. Mit schlanker Taille und den immer weiter auslaufenden Hosenbeinen, wurden die neuen Schlaghosen zum Megaoutfit. Die Schlaghose erfreute sich vor über 50 Jahren weltweit steigender Beliebtheit.

Weiterlesen nach der Anzeige

Entdeckt bei amazon

Sie war anders, sie war schön und wurde eine Mode-Ikone

Von nun an gab es nichts anderes mehr als eine Hose, deren weichfließendes Material Damen- und Herrenbeine schick wirken ließen. Kleine Unebenheiten wie zu dicke Waden wurden gekonnt kaschiert. Die Schlaghose trug mit ihrer besonderen Form zu einem Modetrend bei. Der hielt sich über Jahre hinweg und prägte ein Lebensgefühl der Freiheit. Für viele war das Tragen von Schlaghosen ein jugendlich-selbstbewusster Protest. Das Beinkleid avancierte zum modischen Statement gegen Spießigkeit, Bevormundung und herrschende Konventionen.


Bunt und locker

Der Umbruch in der Modewelt war geschafft. Der Hype um die Schlaghose ließ sich während der Hippie-Zeit kaum noch aufhalten. Junge Leute und Junggebliebene trugen gerne spitz zulaufende Cowboystiefel dazu. Heute kommt die Schlaghose nicht nur auf Retro- oder Schlagerpartys immer mal wieder – sondern auch in der Mode!

Weiterlesen nach der Anzeige

Andere Produkte zum Thema entdeckt bei amazon

Veröffentlicht am 08. September 2020 von geb.1960-69.

Hinweise und Anregungen sind herzlich willkommen: MITMACHEN