Startseite | Stöbern

Die Jugend feiern, das Alter zelebrieren,
Wünsche erfüllen!

Pater Ralph und viel mehr - Richard Chamberlain

Das vielseitige Schaffen und Engagement des Schauspielstars Richard Chamberlain überrascht viele.

Als Abenteurer Quatermain, als Musketier, in "Shogun" und vor allem als Hauptdarsteller in „Die Dornenvögel“ wurde Richard Chamberlain nahezu unsterblich. Die ebenso leidenschaftliche wie unglückliche Liebe des katholischen Paters Ralph zu Meghann, 1983 verfilmt nach den erfolgreichen Büchern von Colleen Mc Cullough, fesselte ein Millionenpublikum. Kein TV-Mehrteiler schilderte eindrücklicher, wie ein Kirchenmann zwischen der Hingabe an Gott und der Liebe zu einer Frau hin- und hergerissen wird.

Weiterlesen nach der Anzeige

Entdeckt bei amazon

Über die Schauspielkunst hinaus fällt an Chamberlains Vita noch mehr auf

Bei diesen Welterfolgen stehen Chamberlains weitere Film- und TV-Auftritte, aber auch seine Bühnenpräsenz, oft ein wenig im Hintergrund. Besonders beeindruckend: Chamberlain engagiert sich für Themen, die für unsere heutige Gesellschaft hochaktuell sind. Dazu zählen seine lange verborgen gehaltene, später in einem Coming Out öffentlich gemachte Homosexualität.


Hochaktuell ist auch sein bis heute anhaltendes Wirken für soziale Werte und Umweltschutz

Das motivierte zum Beispiel unseren jugendlichen Nachwuchs, den vielseitigen Kalifornier nicht nur als Schauspieler der Eltern- und Großelterngeneration wahrzunehmen. Zu Richard Chamberlains breitem Engagement zählen die aktive Teilnahme an Kultur- oder Wohltätigkeitsveranstaltungen – und ein ebenso mahnender wie visionärer Appell zum Schutz der amerikanischen Wälder.

Weiterlesen nach der Anzeige

Entdeckt bei amazon

Wer mehr erfahren möchte…

In seiner (auf Englisch erhältlichen) Autobiografie „Shattered Love“ erzählt Richard Chamberlain nicht nur aus seinem Leben, dessen Verlauf allein schon mehrere Romane füllen könnte. Der vielseitige, nachdenkliche Star gibt auch lesenswerte Impulse über Selbstfindung, Outing, soziales Zusammenleben, Humanität und Nachhaltigkeit.

Veröffentlicht am 03. August 2020 von geb.1960-69.

Hinweise und Anregungen sind herzlich willkommen: MITMACHEN