Startseite | Stöbern

Die Jugend feiern, das Alter zelebrieren,
Wünsche erfüllen!

Unpraktisch, zu hoch und trotzdem Kult

Die Zitronenpresse Juicy Salif gilt als ein herausragendes Symbol des effektvollen Designs der 1990er Jahre.

Der Designer und Stararchitekt Philippe Starck entwarf das futuristisch anmutende Aluminium-Objekt, das von Alessi produziert wird. Ein eleganter, organisch anmutender Korpus. Daran die drei geschwungenen, spinnenartigen Beine, die sich in Tischplatte oder Regalboden „bohren“ – schon bei der Vorstellung kam Juicy Salif „retro“ daher.

Wie Tim und Struppis Mondrakete aus den belgischen Kultcomics

Manche erinnert Starcks Zitronenpresse an die (viel ältere) Rakete, mit der Kapitän Haddock, Tim und Struppi im Comic zum Mond flogen. Die rot-weiße Mondrakete aus der Zeichenfeder Hergés ist als Modell ebenfalls ein beliebtes Designobjekt.

Weiterlesen nach der Anzeige

Entdeckt bei amazon

Ein ehernes Gesetz von Produktgestaltern besagt, dass gutes Design auch praktisch sein müsse...

Diese Maxime hat Philippe Starck selbstbewusst ignoriert, als er die Zitronenpresse entwarf. Wer mit der Zitruspresse des Pariser Designgenies Starck eine Frucht ausquetscht, muss den Saft mühsam auffangen. Zudem müssen die herausgefallenen Kerne eingesammelt werden. Designliebhaber ärgern sich auch nicht, dass sie jedes Mal den Tisch abwischen müssen.


Außerdem – wer presst schon Zitronen- oder Orangensaft mit dem Kultobjekt aus Aluminium?

Die Zitronenpresse des 1949 geborenen Philippe Starck hat meist einen Ehrenplatz im Wohnzimmerregal. Sie ist kein Haushaltswerkzeug, sondern spektakulärer Blickfang. Mit fast 30 Zentimetern Höhe ist das Alessi Objekt sowieso zu sperrig für den Küchenschrank. Viele, denen in den frühen Neunzigern das Budget für das nutzlos-geniale Meisterwerk fehlte, erfüllen sich heute den Traum.

Andere Produkte zum Thema entdeckt bei amazon

Veröffentlicht am 12. September 2020 von geb.1960-69.

Hinweise und Anregungen sind herzlich willkommen: MITMACHEN